BILDERGALERIE / FILME

Auf dieser Seite möchte ich ihnen einige meiner CAD-Leistungen und ihre Verwendung zeigen. Durch einen Klick auf ein Bild erhalten Sie eine Vollansicht in einem neuen Fenster (ca. 150-200 kB pro Bild) oder es wird ein .avi-Film geladen.


Vorlage Schweissbauvorrichtung

  • über 40 voll parametrisierte Unter-
    baugruppen (Fixtures)
  • alle Aufbauten über Koordinaten und
    Winkel steuerbar
  • Variantenmanagement inklusive auto-
    matisiertem Teileaustausch
  • über 700 Einzelteile, über Varianten
    gezielt überflüssige Teile abschaltbar
  • Skelettmethodik in jeder Fixture für
    schnelle Einarbeitung von Änderungen

  • Öffnen und Schließen der Spanner
    durch Winkelparameter simulierbar
  • zusätzliche CATIA Makros zum Umbe-
    nennen der generischen Nummern in
    Werkzeugnummern
  • Zeichnungsvorlagen mit Hauptansichten
    für jede Fixture inklusive parametri-
    siertem Zeichnungskopf verfügbar
  • weitere Makros zum Vorbereiten des
    Sicherungsvorgangs nach Teamcenter NG


Katalog Schweissbauvorrichtung

  • 40 verschiedene instanzierbare Fix-
    turebaugruppen zur Verwendung am
    Framer bzw. Geoskid
  • Einfügungen der Fixtures über Axis-
    Systems am Framer (Lochgruppen-
    mitten) oder Koordinaten am Geoskid
  • Mit jeder Einfügung wird auch eine zu-
    gehörige Zeichnungsvorlage geöffnet.
  • analoger Aufbau der Katalogvorlagen
    im Vergleich zur Startvorlage für intu-
    itive Handhabung durch den Designer
  • Demo-Video (avi) ca. 21 MB.


Product Knowledge Templates Prüfvorrichtungsbau (Checking Fixtures)

Intelligente Baugruppen

  • 20 verschiedenste intelligenten Bau-
    gruppen incl. Katalog erzeugt
  • verschiedene Handclamps, Pushclamps,
    Location Pins, Locators, Tower Assemblies
    aus Katalog instanzierbar
  • Baugruppen "suchen sich selbst" die
    passenden Teile aus Datenpool aus
  • Einfügungen können vom User
    hinterher noch verändert werden


Einfache Handhabung

  • Einfügungen aus Katalog heraus
    brauchen nur wenige Referenzelemente
    per Mausklick
  • User muss nur wenige Elemente vor-
    bereiten (Einfügepunkt, Locator-Patch)
  • Dauer der Einfügung weniger
    als eine Minute
  • Gesamtersparnis pro Einfügung
    mindestens 15 Minuten


Beispiel Seitenwand

  • Einfügung von intelligenten Bau-
    gruppen aus eigenem Katalog
  • selbständiger Teileaustausch durch
    das Template selbst (über integrierte
    Messungen/Knowledge-Logiken wie
    z.B. Rules, Reactions, VB Scripts)
  • Designzeiten einer Unterbaugruppe
    verkürzen sich auf 10 %!
  • Gesamtersparnis Prüflehre Seiten-
    wand: 2 Tage


Entfernen von inaktivierten Instanzen aus Baugruppen (durch Makro)

  • Automatisiertes Entfernen von inakti-
    vierten Instanzen
  • Design und im Cache-Mode möglich
  • Sehr schneller Scan durch alle Unter-
    baugruppen (1000 Instanzen/min)
    z.B. 32bit WIN-XP mit 3GB in R19
  • Erfolgsmeldung am Ende des Makro-
    laufs mit Anzahl entfernter Instanzen
  • Sehr gut geeignet zum "Finishen" von
    "150 % - Baugruppen"
  • 2 Demo-Videos (avi) 600 kB / 1,3 MB.
    Video 1: kleine Baugruppe, ca.
    50 Instanzen
    Video 2: Performancetest mit ca.
    1000 Instanzen


Spiegelung von Baugruppen (durch Makro) ohne Erzeugung von neuen Products

  • Spiegelung ganzer Prüflehren durch
    Anwendung eines Spiegelungsmakros
  • weitere Baugruppen können mit
    "Copy/Paste" gespiegelt werden
  • Keine Beeinträchtigungen beim
    Sichern nach Teamcenter NG
  • Erzeugung von JT-Files ohne
    Probleme möglich
  • Designaufwand ca. 2 Minuten
  • 3 Demo-Videos (avi) je ca. 1 MB.
    Bitte genau die Reihenfolge der Schritte
    beobachten!


Flanschabwicklung/Beschnittabwicklung (durch Makro) vollständig parametrisch

  • Erzeugung von abgewickelten Schnitt-
    punkten und Schnittsplines bei Bedarf
  • Weitere Konturen abwickelbar
    durch integrierte Wiederholung
  • Vollständige Parametrik der bei den
    erzeugten Hilfselementen
  • Selektion von 4 Inputs nötig:
    Boundary, Centerline, Flanschfläche,
    Addenda
  • Designaufwand ca. 1 Minuten
  • Demo-Video (avi) ca. 7 MB.


Power Copies: Lochmuster-Schnellerstellung mit kompletter Steuerung

  • aus einer PowerCopy können ver-
    schiedene Lochkombinationen erzeugt
    werden
  • Senklochvariante per Parameter
    gegen Gewindevariante austauschen
  • alle wichtigen Feature-Parameter in
    einem Parameterfenster
  • Änderung nach Einfügung möglich
  • beliebig oft wiederholbar
  • Demo-Video (avi) ca. 7 MB.


Power Copies: Aussparungen für Handclamps im Fixture Design

  • aus dieser PowerCopy heraus können
    drei verschiedene Clamptypen mit unter-
    schiedlichen Bohrungen, Lochstichen und
    Satteldicken bedient werden
  • nur zwei Solidflächen als Input nötig
  • alle wichtigen Feature-Parameter in
    einem Parameterfenster
  • Änderung nach Einfügung möglich
  • ebenso beliebig oft wiederholbar
  • Demo-Video (avi) ca. 5 MB.


Power Copies: Erzeugung von Zentralkurven aus toten/importierten Schlauchhüllen

  • aus dieser PowerCopy heraus können
    Zentralkurven für "tote" reguläre
    Schlauchgeometien erstellt werden
  • Zur Erstellung ist nur die Anwahl der
    äusseren Hülle nötig
  • Es ist egal, welches Patch der Hülle
    gewählt wird
  • ebenso beliebig oft wiederholbar
  • Demo-Video (avi) ca. 9 MB.


Power Copies: Erzeugung von Flächenstreifen als Splitgeometrie für Fixture-Aufbauten

  • mit dieser PowerCopy können aus bis
    zu drei verschiedenen Flächenparts
    heraus parametrische Flächenstreifen erstellt werden
  • Zur Erstellung ist nur die Anwahl der
    jeweiligen Fläche und eines Näherungspunktes für die Eindeutigkeit des Splits notwendig
  • Nach der Einfügung editierbar durch Parameter
  • ebenso beliebig oft wiederholbar
  • Demo-Video (avi) ca. 20 MB.

Fordern Sie "mich" an:

TO BE PLUS // Design - Training - Consulting
				 & Automation Services

Die TO BE PLUS Image Broschüre

> PDF-Download

Übersicht der erworbenen Qualifikationen

> Qualifikationen CAD

> Qualifikationen PDM

> Qualifikationen IT

> andere Qualifikationen



FILME (.avi):

versuchen Sie bitte einen anderen Player (z.B. VLC 1.0.2) wenn Sie Probleme beim Abspielen der Videos haben.